Gemeinsam mit dem Welcome Center Freiburg-Oberrhein und dem Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg lud das Welcome Center Sozialwirtschaft Baden-Württembergam 16. Oktober 2018 Vertreterinnen und Vertreter aus Pflegeeinrichtungen und Klinken zum diesjährigen

Fachtag Sozialwirtschaft International

 

unter dem Titel 

Internationale Mitarbeitende im Personalmix von morgen

- Praxisbeispiele aus Pflegeeinrichtungen –

mit ca. 75 Teilnehmenden aus der Branche der Gesundheits- und Sozialwirtschaft in die Katholische Akademie der Erzdiözese Freiburg ein.  

Fachkräfte werden händeringend gesucht – sowohl in der ambulanten und stationären Pflege als auch in vielen anderen sozialen Berufen. Infolge des demografischen Wandels wird sich diese Personalsituation zukünftig weiter verschärfen und alle Einrichtungen der Sozialwirtschaft vor große Herausforderungen stellen. Neue Wege und vielfältige Modelle sind gefragt, um motivierte und qualifizierte Fachkräfte - auch aus dem Ausland - zu gewinnen und zu binden. 

Anhand von folgenden Beispielen guter Praxis zeigten „bereits erfahrene“ Einrichtungen der Sozialwirtschaft auf, wie die Gewinnung von internationalen Fachkräften gelingen kann und welche Herausforderungen diese mit sich bringt. 

Praxisbeispiel I

Nutzen regionaler Verbünde von Einrichtungen am Beispiel des Verbundprojekts „Geflüchtete für die Ausbildung in der Altenpflege gewinnen 

Download Präsentation 

  •  FRAU INGE-DOROTHEA BOITZ-GLÄßEL

     Ev. Sozialstation Freiburg im Breisgau, Vorstand Pflege und Ausbildung

  • FRAU CHRISTIANE MIHM

   Ev. Stift Freiburg, Begegnungsstätte

  • HERR THOMAS SCHELLINGER-PUSLER

    Ev. Stift Freiburg, Seniorenzentrum Gundelfingen, Heimleitung

  • FRAU EDLIRA SHYTI

    Auszubildende im Rahmen des Verbundprojekts, Seniorenzentrum Gundelfingen

  •  FRAU ALEKSANDRA WALTER

Welcome Center Sozialwirtschaft Baden-Württemberg / Diakonie Baden, Projektleitung

Praxisbeispiel II

Ausbildungsprojekte mit Menschen aus Kosovo, Bosnien und der Türkei 

Download Präsentation Türkei

Download Präsentation Kosovo

  • HERR ALEXANDER NÜBLING

   Mariaberg, Personalleitung  

  • FRAU FLORIJE SULA

   Ev. Altenhilfe St. Georgen/Schwarzwald, Geschäftsleitung 

  • FRAU ALEKSANDRA WALTER

   (s.o)

Praxisbeispiel III

Erfahrungsbericht der Heiliggeistspitalstiftung und des Caritasverbands Hochrhein zu Triple Win Pflegekräfte
Download Präsentation

  • HERR THOMAS BOUZANNE DE MAZERY

   Heiliggeistspitalstiftung, Personalleiter

  • HERR THOMAS SCHNEIDER

   CaritasverbandHochrhein, Koordinator Personalentwicklung

Im Rahmen des Infomarkts am Nachmittag konnten die Teilnehmenden sowohl spezifische Fragen zu den vormittags vorgestellten Praxisbeispielen vertiefen als auch allgemeine Informationen zu diversen Themen und Unterstützungsmöglichkeiten rund um die Gewinnung und Bindung Internationaler Fachkräfte gewinnen.

 

Ziel der Workshops Regionale Netzwerke bilden & nächste Schritte vereinbaren war es, die teilnehmenden Einrichtungen zur Schaffung regionaler Kooperationsverbünde anzuregen und zu ihrer zukünftigen Zusammenarbeit beizutragen. Die zentrale Frage dabei lautet: Wie und mittels welcher Projekte ist eine Zusammenarbeit in regionalen Netzwerken sinnvoll und wie kann sie gelingen?

Wir freuen uns ganz besonders, dass aus den regionalen Workshops bereits konkrete Folgetermine erwachsen sind und wünschen den Einrichtungen viel Erfolg auf dem weiteren gemeinsamen Weg! 

Das Welcome Center Sozialwirtschaft Baden-Württemberg steht Ihnen bei Fragen oder sonstigem Beratungsbedarf gerne zur Seite.

Alle Fotos: Sonja Freudig / Welcome Center Freiburg-Oberrhein